eiko_icon eiko_list_icon Baum auf Fahrbahn

Techn. Hilfe > Sturm
Technische Hilfeleistung
Zugriffe 290
Einsatzort Details

Waitzrodt
Datum 18.01.2018
Alarmierungszeit 13:24 Uhr
Alarmierungsart FME und Sirene
Einsatzleiter Marc Schäfer
Mannschaftsstärke 15
eingesetzte Kräfte

FF Immenhausen
    FF Mariendorf
      FF Holzhausen/Rhw
      Fahrzeugaufgebot   Florian Immenhausen 2-19-1  Florian Immenhausen 2-22-1  Florian Immenhausen 2-48-1
      Technische Hilfeleistung

      Einsatzbericht

      Sprichwörtlich heißt es „Ruhe vor dem Sturm“, jedoch daran war an diesem Tag nicht zu denken. Jetzt kam „Friederike“ und zeigte, was sie so draufhat. Eine regelrechte Serie von Einsätzen – ob umgestürzte Bäume auf der Straße, auf Dächern oder herabgefallene Ziegeln, wir wurden ordentlich auf Trab gehalten und kamen nicht zur Ruhe. Es wurde gesägt, gekehrt und aufgeräumt. Mit 15 Einsatzkräften und den Fahrzeugen der Feuerwehr Holzhausen waren wir unterwegs. Im Vordergrund ist jedoch immer die eigene Sicherheit geblieben. Denn es nützt ja niemanden, wenn die Einsatzkräfte verletzt sind. Koordiniert und geleitet wurde die Vielzahl an Einsätzen des Stadtgebietes von unserem Stadtbrandinspektor Marc Schäfer und den Wehrführern der Wehren. Aber nicht nur unsere Feuerwehr war unterwegs, denn im gesamten Stadtgebiet Immenhausen, wie auch Mariendorf waren die Kameradinnen und Kameraden unterwegs. Insgesamt wurden durch uns 3 Einsätze abgearbeitet. Ein Rettungswagen, der sich in einer Schneewehe festgefahren hatte, wurde durch uns befreit. Die Straßen L3232 Richtung Reinhardshagen und die L3233 Richtung Immenhausen wurde durch uns aufgrund umgestürzter Bäume gesperrt. In Höhe Gut Waitzrodt wurden umgestürzte Bäume von der Straße entfernt, damit diese wieder passierbar war. Durch die Leitstelle Kassel kam die Meldung, dass ein Bus im Wald durch umgestürzte Bäume eingeschlossen war. Die Position war nicht bekannt. Die Freiwilligen Feuerwehren Grebenstein, Reinhardshagen, Mariendorf und Holzhausen arbeiteten sich langsam vor. Der Bus und die Insassen wurden durch die Feuerwehr Grebenstein zum Glück unbeschadet bei Udenhausen entdeckt und aus der misslichen Lage befreit. Ebenfalls wurde die Landstraße Richtung Roter Stock von umgestürzten Bäumen befreit.

       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder